mit dem ziel das trauma blasmusikkapelle zu überwinden, formierte sich die musikarbeiterkapelle.
arbeiterlieder und techno-covers statt märschen, progressive frische statt konservativer langweile, innovation statt tradition.
gespielt wird aber noch immer auf blasmusikinstrumenten.

line-up (wechselnd)

kapellmeister: Lars Stockreiter, Laurenz Ennser-Jedenastik
querflöte: Celine Beal , Elisabeth Auer, Elisabeth Falkinger, Ina Hoheisel, Martina Dick, Melanie Pilat, Michaela Binder, Teja Sesek
klarinette: , Denise Bader, Elisabeth Rapp, Heidi Wallner, Martin Mixan, Pepi Öttl, Sonja Loos, Stefan Arbeithuber
saxophon: Andrea Schalk, Bernadette Ralser, Dana Wasserbacher, Eva Schlögl, Jan Jančík, Krista Lirscher, Laura Singer, Maria Formanek, Theresa Leitner, Wolfgang Leitgeb
tenorsaxophon: Alexander Konas, Elisabeth R., Karin Waldburger, Mathias Mayrbäurl, Walter Lukesch
baritonsaxophon: Stefan Handler
tenorhorn: Gabrielle Zwölfer, Peter Schauer, Petra Sturm
trompete: , Christopher Wurmdobler, David Leclere, David Schmalzl, Dominik Candelori, Jens Lindworsky, Katharina Gesell, Lorenz Nitsch, Paul Grillmayer, Peter Schachinger, Thomas Wirthensohn
horn: Carmen Zieher, Katrin Formanek, Maria Wieser, Stefan Detter
posaune: Elisabeth Zavalia, Joachim Ofner, Katharina Aschauer, kaz zechmeister, Lars Stockreiter, Marlene Leitner, Robert Maiß, Stefan Schauer
tuba: , Andreas Suer, Elisabeth Falkinger, Katja Wegerer, Lukas Kohl
trommeln: , Andreas Mayrbäurl, Benjamin Arensmeyer, Eveline Leichtfried, Irene Grabherr, Lukas Singer, Mathias Mayrbäurl, Michael Suszynski, Michael Woels